Die letzten kaufreien Tage brachte mir folgende Kocherlebnisse:

    • Kartoffelbrei mit Spinat und Leinöl
      (sehr lecker! Immer wieder gerne!! Nur verbrennt man sich ständig beim Kartoffeln schälen die Finger)
    • Käsekuchen ohne Boden
      (Super, mit Kirschen aus dem Glas und mit Zitronenzesten verfeinert! Man rührt 3 min alles zusammen, ab in die Springform und in den Ofen für 1h und fertig!!)
    • gemischte Gemüsesuppe
      (immer dasselbe Muster: Zwiebeln anbraten, Kartoffeln dazu fürs Röstaroma, Kartoffeln, Pastinaken, Lauch dazu (war grad so da) und alles kochen lassen bis so weich, dass pürierbar!)
    • Maiscremesuppe
      ( Zwiebel anbraten, 2 Dosen Mais dazu, mit  Gemüsebrühe kochen lassen für ca 20 min und dann pürieren. Sahne dazu nach belieben)
    • Apfel-Milchreis-Auflauf
      (angelehnt an das Rezept, aber mit 1 Ei mehr und somit viel fluffiger! Da ich ja nichts kauen darf auch ohne Rosinen und mir geraspelten Äpfeln anstatt Apfelscheiben, dafür mit gehackten angerösteten Mandeln. )
Advertisements