Heute gab es französische Zwiebelsuppe grob nach diesem Rezept.

Grund: geriebener Käse im Kühlschrank der weg muss und meine bessere Hälfte hat noch ein Stück Brot übrig gelassen bevor der für den Rest der Woche auf einer Konferenz ist. Ich darf ja nix kauen.. also Resteverwertung:

4 Zwiebeln
3 Knoblauchzehen
bisschen Mehl
Gemüsebrühe (ca 1 l)
ein Schuss Weißwein
Brot nach Bedarf
Salz + Pfeffer

Zwiebeln in dünne Ringe schneiden und in Öl anbraten, nach einigen Minuten mit Mehl bestäuben, noch ein bisschen dünsten lassen, mit Wein und Gemüsebrühe ablöschen. Köcheln lassen für 10-20 min. Ofen in der Zeit vorheizen. Mit Salz+Pfeffer abschmecken!
Brot zuerst, dann Suppe in feuerfeste Form füllen, Käse drauf und unter der Oberhitze überbacken bis lecker aussehend!

Guten Appetit!

Idealerweise sieht das dann aus wie auf obigem Bild!!